fbpx ATG4-36 Rif Nino Pernici - Riva del Garda (Fähre) Malcesine 13,6 km
ATG4-36 Rif Nino Pernici - Riva del Garda (Fähre) Malcesine 13,6 km

ATG4-36 Rif Nino Pernici - Riva del Garda (Fähre) Malcesine 13,6 km

Foto da: Michael Kaufmann

Die 9. Tagesetappe  (ATG4-36) geht vom Rifugio „Bocca Di Trat Nino Pernici“ nach Riva del Garda und weiter mit dem Schiff nach Malcesine. Ein Abstieg von 1700 hm  mit 14 km liegt vor, der Panorama Weg 413 ist angenehm und bietet schöne Eindrücke der Landschaft. Am Ende der anschließenden Strecke 417 wird der Abstieg über eine 30 m Stahlleiter zur Kapelle „Santa Barbara“ erwartet, leider ist das naheliegende, da zugehörige Rifugio der Sektion Trentino nur am Wochenende  geöffnet. Mit dem Besuch der „Bastione“ bei Riva ist der Wanderweg beendet und das Expressschiff nach Malcesine erreicht. Die Unterkunft in Malcesine war direkt am Hafen gelegen.

Vom Rifugio „Bocca Di Trat Nino Pernici“ führen mehrere Wege nach Riva, hier ist der Weg 413 als schönster Weg ausgewählt. Bei 1581 hm beginnt dieser Abstieg, der aber zur Bocca Saval (1720 hm) zunächst nach oben geht. Die nächste  Markierung ist die Bocca Dromae (1680 hm) und es geht weiter zur Bocca Guimella (1408 hm), was alles mehr oder weniger auf derselben Höhe liegt. Der Orientierungspunkt „Vallone Di Concolli“ (1150 hm) wird als nächstes Ziel erreicht und der Name des Weges wechselt auf 404. Ab hier sind die weiterführenden Wege nur noch T3 Kategorie Wege. Kurz vor der Cappella Di Santa Barbara erfolgt ein Abstieg über eine Stahlleiter 30 m (700 hm) nach unten. Hinter der Cappela ist ca. 300 m ein Rifugio „Capanna Santa Barbara“ (650 hm), welches nur am Wochenende  geöffnet ist. Weiter geht es zur „Bastione“ (200 hm) nach unten. Für den letzten Abstieg, ab der Bastione kann man mit einer Standseilbahn zum Hafen von Riva del Garda (70 hm) kommen. Die Expressfähre verkürzt die Zeit nach Malcesine.

  • signal_cellular_alt Difficoltà Media
  • straighten lunghezza 13.56 Km
  • schedule durata 6:15 h
  • arrow_drop_up dislivello 476 m
  • arrow_drop_down discesa 1863 m
  • skip_next punto più alto 1790 m
  • skip_next punto più in basso 201 m

Periodo consigliato:

gen
feb
mar
apr
mag
giu
lug
ago
set
ott
nov
dic

Informazioni slla sicurezza:

Keine zusätzlichen Hinweise, ausser die 30 m Leiter erfordert Unterstützung (Kletterset) bei bestimmten Personen.

Partenza

Rifugio „Bocca Di Trat Nino Pernici“

Coordinate

DD 45.926739 , 10.768572 DMS45° 55' 36.2604'' N 10° 46' 6.8592'' E

Arrivo

Riva del Garda (Bastion), Fähranleger

Transito trasporto pubblico

Nicht für den Start an dem Rifugio „Bocca Di Trat Nino Pernici“

Come arrivare

kein Hinweis

Parcheggio

kein Hinweis

Direzione da seguire

Vom Rifugio „Bocca Di Trat Nino Pernici“ führt der Weg 413 von 1581 hm nach Riva. Zunächst geht es über die Bocca Saval (1720 hm) nach oben, dann weiter zur nächsten  Markierung Bocca Dromae (1680 hm) und weiter zur Bocca Guimella (1408 hm), was alles mehr oder weniger auf derselben Höhe liegt. Der Orientierungspunkt „Vallone Di Concolli“ (1150 hm) wird als nächstes Ziel erreicht und der Weg heißt 404. Ab hier sind die weiterführenden Wege nur noch T3 Kategorie Wege. Kurz vor der Cappella Di Santa Barbara erfolgt ein Abstieg über eine Stahlleiter von 30 m bei 700hm nach unten. Hinter der Cappela ist ca. 300 m ein Rifugio „Capanna Santa Barbara“ (650 hm, welches nur am Wochenende  geöffnet ist. Weiter geht es zur „Bastione“ (200 hm) nach unten. Der letzte Abstieg kann mit einer Standseilbahn zum Hafen von Riva del Garda (70 hm) genommen werden.

Attrezzatura

Mehrtagesrucksack + Kletterset bei Bedarf

-

[Non è prevista una guida per questo percorso.]

Offerte nelle Vicinanze
arrow_upward