fbpx Der Ponale Wanderweg
Der Ponale Wanderweg

Der Ponale Wanderweg

Foto da: angela@trawoeger, gardasee.de

Die ehemalige Militärstraße "Ponale" von Riva del Garda nach Pregasina ist eine der berühmtesten und landschaftlich schönsten Strecken in Europa. Aufgrund seiner spektakulären Ausblicke auf den Gardasee ist die spektakulär in das Steilufer geschnittene Straße der bekannteste und meistbesuchte Wanderweg am nördlichen Gardasee.

Der Weg ist aufgrund seiner spektakulären Ausblicke auf den Gardasee und seiner historisch-naturräumlichen Besonderheiten der bekannteste und beliebteste Wanderweg im oberen Gardaseegebiet.

Das Profil der alten Ponalestraße ist bereits vom Strand von Riva del Garda und Torbole aus deutlich zu erkennen. Diese leicht zu erwandernde Route beginnt am alten Hafen von Riva del Garda, in der Nähe des Wasserkraftwerks, und führt stetig bergauf bis zur Statue der Regina Mund, einem Aussichtspunkt im Dorf Pregasina.

Die Route weist keine technischen Schwierigkeiten auf, schlängelt sich aber an einer steinschlaggefährdeten Felswand entlang. Es handelt sich also durchaus um einen alpinen Weg für Wanderer, der mit Vorsicht zu genießen ist.

  • signal_cellular_alt Difficoltà Facile
  • straighten lunghezza 4.87 Km
  • schedule durata 2:10 h
  • arrow_drop_up dislivello 564 m
  • arrow_drop_down discesa 249 m
  • skip_next punto più alto 400 m
  • skip_next punto più in basso 66 m

Periodo consigliato:

gen
feb
mar
apr
mag
giu
lug
ago
set
ott
nov
dic

Informazioni slla sicurezza:

Auch wenn es im Sommer später dunkel wird, sollten Sie abends vorsichtshalber Ihre Stirnlampe dabei haben. Der Ponaleweg ist nicht beleuchtet!

Der Weg ist auch für Fahrräder freigegeben; achten Sie besonders auf Engpässe, exponierte Abschnitte und schlecht einsehbare Stellen in der Nähe von Kurven oder Tunneln.

Es ist nicht empfehlenswert, den Weg mit Buggys und Kinderwagen zu befahren.

Die Route kann mit Hunden begangen werden, solange sie an der kurzen Leine geführt werden.

Wegen Steinschlaggefahr wird das Tragen eines Schutzhelms empfohlen. Verweilen Sie nicht unter Felswänden.

Während der Frost- und Tauwetterperioden, bei Regen und Gewitter ist der Weg wegen der Gefahr von Steinschlag und Erdrutschen nicht zu empfehlen. Bei plötzlichen Gewittern verlassen Sie den Weg.

Partenza

Riva del Garda

Coordinate

DD 45.883605 , 10.83874 DMS45° 53' 0.9780'' N 10° 50' 19.4640'' E

Arrivo

Pregasina (Aussichtspunkt Regina Mundi)

Transito trasporto pubblico

Alle Busfahrpläne für Riva del Garda finden Sie unter:

www.gardasee.de/busfahrplaene

Für die Rückfahrt von Pregasina nach Riva del Garda bietet sich der Bus der Linie 214 an, die Riva del Garda mit dem Ledrostal verbindet. Die Haltestelle "Pregasina bivio" an der Staatsstraße 240 erreicht man, wenn man nach dem Belvedere rechts statt links abbiegt. Fahrkarten können auch an Bord erworben werden.

Come arrivare

Alle Busfahrpläne für Riva del Garda finden Sie unter:

www.gardasee.de/busfahrplaene

Informationen zur Anreise an den Gardasee:

www.gardasee.de/anreise

Parcheggio

Parkplätze in Riva del Garda:

  • Parkplatz Monte Oro
  • Parkplatz di Viale Canella
  • Parkplatz Marconi
  • Parkplatz Terme Romane
  • Parkplatz ex Ospedale, gratis
  • Parkplatz ex Cimitero, gratis

Direzione da seguire

Vom Wasserkraftwerk in Riva del Garda aus geht man in Richtung Süden und biegt vor dem Straßentunnel rechts bergauf ab, um den Beginn des Weges zu erreichen.

Die Route schlängelt sich über dem Steilufer des Gardasees entlang und führt etwa drei Kilometer weit auf einer Schotterstraße mit einer Steigung zwischen 4,5 % und 6 % bis nach "Belvedere" oberhalb des alten Hafens von Ponale und des Wasserfalls des Bachs, der dem Ponale den Namen gab. Am Belvedere haben Sie Gelegenheit für einen kleinen Snack.

Als nächstes biegen Sie links ab und folgen den Schildern nach Pregasina. Nach etwa zwei Kilometern stetiger Steigung auf einer nunmehr asphaltierten Straße erreichen Sie den Aussichtspunkt mit der Skulptur Regina Mundi im Dorf Pregasina.

Wer möchte, der kann vom Aussichtspunkt Regina Mundi etwa einen Kilometer bergauf gehen und das kleine Dorf Pregasina besichtigen.

Zurück geht es entweder zu Fuß oder mit dem Bus der Linie 214, die Riva del Garda mit dem Ledrostal verbindet. Die Haltestelle "Pregasina bivio" an der Staatsstraße 240 erreicht man, wenn man nach dem Belvedere rechts statt links abbiegt. Fahrkarten können auch an Bord erworben werden.

Attrezzatura

Auch wenn es im Sommer später dunkel wird, sollten Sie abends vorsichtshalber Ihre Stirnlampe dabei haben.

-

[Non è prevista una guida per questo percorso.]

Offerte nelle Vicinanze
arrow_upward