fbpx Lorchenspitze 3347m
Lorchenspitze 3347m

Lorchenspitze 3347m

Foto da: Evelyn Gafriller

Wunderschöne Skitour im Martelltal

Unser Ziel die Lorchenspitze liegt im Martelltal, welches ein bekanntes Skitouren Eldorado im oberen Vinschgau ist. Der Startpunkt aller Skitouren hier ist sehr hoch gelegen, um die 1850m Meereshöhe, was eine sichere Schneelage verspricht.

Die Lorchenspitze ist mit ihren 3347m Höhe eine steile, relativ unbekannte Skitour zwischen Zufritt- und der Hinteren Nonnenspitze, welche weitaus öfter begangen werden. Da auch die Lorchenspitze nordseitig ausgerichtet ist, findet man meist lange perfekten Pulverschnee vor. Sobald man im Auftstieg die Waldgrenze hinter sich gelassen hat, eröffnet sich das wunderschöne Zufritttal mit seinen perfekt geneigten Skihängen. Eine wirklich tolle Skitour!

  • signal_cellular_alt Difficoltà Media
  • straighten lunghezza 12.93 Km
  • schedule durata 3:30 h
  • arrow_drop_up dislivello 1500 m
  • arrow_drop_down discesa 1500 m
  • skip_next punto più alto 3347 m
  • skip_next punto più in basso 1850 m

Periodo consigliato:

gen
feb
mar
apr
mag
giu
lug
ago
set
ott
nov
dic

Informazioni slla sicurezza:

Auf sichere Lawinenverhältnisse achten!

Partenza

Kleiner Parkplatz an der Staumauer beim Enelwerk

Coordinate

DD 46.508867 , 10.725116 DMS46° 30' 31.9212'' N 10° 43' 30.4176'' E

Arrivo

Lorchenspitze

Come arrivare

Über die A22 nach Bozen, von dort über die MEBO nach Meran und dann der Vinschgauer Staatsstraße folgend zur Einfahrt ins Martelltal bei Latsch/Goldrain. Der Landestraße ins Martelltal folgen, bis man zum Beginn des Stausees gelangt. Dort parken.

Parcheggio

Kleiner Parkplatz am Beginn der Staumauer beim Enelwerk.

Direzione da seguire

Man überquert die Staumauer und folgt dem Uferweg bis zu einem Graben. Von dort zieht es links steil durch den Wald nach oben (Sommerweg Nr. 17) bis ans Ende der Baumgrenze. Dort eröffnet sich das Zufritttal, wobei man den Zufrittbach über eine kleine Brücke überquert. Man folgt geradewegs durch das Zufritttal bis unter den letzten Steilhang. Diesen steigt man auf der linkern Seite empor bis links in eine Mulde und dann am Ende rechts über einen Rücken in flacheres Gelände (ca. 2700 m). Von dort gelangt man in rechtshaltend in eine große Ebene. Von dort steigt man über schöne Hänge Richtung Lorchenferner und über einen letzten steilen langen Hang zum Sattel am Kamm. Dann geht es links über den Felsgrat zur Lorchenspitze.

Attrezzatura

Skitourenausrüstung. Eventuell Steigeisen und Pickel für den Grat je nach Verhältnissen.

-

[Non è prevista una guida per questo percorso.]

Offerte nelle Vicinanze
arrow_upward