fbpx Von Compatsch zur Rosszähnscharte und nach Saltria
Von Compatsch zur Rosszähnscharte und nach Saltria

Von Compatsch zur Rosszähnscharte und nach Saltria

Foto da: Helmut Kostner

Nette Skitour für kurzentschlossene mit Einkehrmöglichkeit und guten Schneeverhältnissen bis in den Spätwinter. Die Tour kann mit dem "Hund" (Bergspitze) erweitert werden.

Bis zum Start der Tour gibt es mehrere Möglichkeiten.

1. Vom Parkplatz der Umlaufbahn Seis  (gebührenpflichtig) gemütlich mit der Bahn nach Compatsch und von dort dem Track folgen.

2. Mit dem Auto vor 09:00 Uhr zum Parkplatz des Skiliftes Spitzbühel (gratis) und von dor aus Starten (zusätzlich 100Hm).

3. Für Aufstiegsorientierte gibt es bei genug Schnee die Möglichkeit unter der Umlaufbahn von Seis nach Compatsch aufzusteigen (ca. 850Hm). Der Aufstiegsweg ist meist sofort nach Neuschnee frisch gespurt, gut ersichtlich und beginnt am Ende des großen Parkplatzes an der Umlaufbahn. 

  • signal_cellular_alt Difficoltà Media
  • straighten lunghezza 11.35 Km
  • schedule durata 3:00 h
  • arrow_drop_up dislivello 827 m
  • arrow_drop_down discesa 986 m
  • skip_next punto più alto 2498 m
  • skip_next punto più in basso 1676 m

Periodo consigliato:

gen
feb
mar
apr
mag
giu
lug
ago
set
ott
nov
dic

Informazioni slla sicurezza:

Keine zusätzliche Vorkehrungen nötig.

Partenza

Compatsch auf Seiser Alm

Coordinate

DD 46.53998 , 11.618845 DMS46° 32' 23.9280'' N 11° 37' 7.8420'' E

Arrivo

Saltria

Transito trasporto pubblico

https://www.sii.bz.it/de

Come arrivare

Von der A22 von Klausen (Norden) oder Bozen Nord (Süden) nach Seis am Schlern welches am Hochplateau unter dem Schlern liegt.

Mit der Umlaufbahn Seis auf die Seiser Alm. Vor neun Uhr kann gegen eine Parkgebühr bis auf die Seiser Alm gefahren werden.

Parcheggio

Am großen Parkplatz (gratis) der Seiser Alm Bahn in Seis am Schlern.

Direzione da seguire

Vom Parkplatz Compatsch auf der Seiser Alm über freies Gelände zur Bergstation des Panoramaliftes. Von dort aus ist das Ziel bereits gut sichtbar. Dann über flaches Gelände den Langlaufloipen folgend Richtung Sattler Schwaige. Der große Stein zu Beginn des gleichmäßig ansteigenden Kars wird rechts in kuzren Spitzkehren umgangen. Der restliche Aufstieg kann in Rhytmischen gleichmäßigen Spitzkehren zu Ende gebracht werden.

An der Rosszahnscharte angelangt eröffnet sich dem Skitourengehen ein herrlicher Blick auf die Marmolada.

Nach der Abfahrt, wieder am Beginn des Kars angelangt, orografisch rechts Richtung Wiedner Woadn aufsteigen. Am Scheitelpunkt kann die Hundspitze als Zweitgipfel mitgenommen werden. Ansonsten ins Tälchen bis zur gut ersichtlichen Almrosenhütte abfahren. Von dort kann unschwierig über die Forststraße oder außerhalb nach Saltria abgefahren werden.

Attrezzatura

Normale Skitourenausrüstung

-

[Non è prevista una guida per questo percorso.]

Offerte nelle Vicinanze
arrow_upward