fbpx Cima Laste vom Ristorante Genzianella im Val Meledrio
Cima Laste vom Ristorante Genzianella im Val Meledrio

Cima Laste vom Ristorante Genzianella im Val Meledrio

Foto da: Toureninformation Alpenverein Innsbruck

Landschaftlich großartige Schitour mit Aussicht auf die gesamte Brentagruppe.

Rund um die Schigebietserschließung von Madonna di Campiglio wurden auch einige Schitourenziele seiner Ursprünglichkeit belassen. Abseits vom Touristenrummel bietet das große weite Kar nahe des Lago Malghette einige schöne Schitourenmöglichkeiten. Wunderschön der Anblick der gesamten Brentagruppe sowie der steilen Kare und Gipfel der Presanellagruppe.

  • signal_cellular_alt Difficoltà Difficile
  • straighten lunghezza 16.14 Km
  • schedule durata 6:15 h
  • arrow_drop_up dislivello 1230 m
  • arrow_drop_down discesa 1215 m
  • skip_next punto più alto 2774 m
  • skip_next punto più in basso 1558 m

Periodo consigliato:

gen
feb
mar
apr
mag
giu
lug
ago
set
ott
nov
dic

Informazioni slla sicurezza:

Bis zum erwähnten Plateau ist die Tour relativ lawinensicher (Bei richtiger Spurwahl). Der Gipfelaufbau ist allerdings steil und nur für gute Alpinisten zu bewältigen. (Eventuell Steigeisen und Pickel notwendig, je nach Verhältnissen).

Partenza

Restaurant Genzianella 1.556 m

Coordinate

DD 46.260127 , 10.854747 DMS46° 15' 36.4572'' N 10° 51' 17.0892'' E

Arrivo

Transito trasporto pubblico

Alle Ortschaften im Val di Sole sind untereinander mit Linienbussen der Trentino Transporti verbunden. Die Anreise können Sie unter www.ttesercizio.it online planen.

Come arrivare

Von der Autobahn A22 die Ausfahrt St. Michele all` Adige nehmen. Nun weiter nach Mezzocorona und hier ins Val di Non bis nach Cles. 8 km nach Cles dann ins Val di Sole abbiegen und weiter zur Ortschaft Dimaro. Beim Kreisverkehr ins Val Meledrio (Madonna di Campiglio) abbiegen. Auffahrt in einigen Kehren bis zum Passo di Campo Carlo Magno und in wenigen Minuten zum Restaurant Genzianella.

Parcheggio

Großer gebührenfreier Parkplatz beim Restaurant Genzianella.

Direzione da seguire

Vom Restaurant Gianzella steigt man über den meist gewalzten Weg entlang der Strommasten zur Malga di Vigo (Im Winter ein Restaurant für Schifahrer) auf. Hier nun ein kurzes Stück entlang der Schipiste Richtung Monte Vigo aufsteigen. Wir bleiben auf der linken Seite der Piste im Aufstiegssinne und erreichen bald ein Hinweisschild Malgetthe. Nun auf dem flachen Sommerweg zum Rifugio Lago Malghette. Am Südufer des Sees entlang bis zu seinem Ende. Hier durch lichten Wald und sanften Hängen bis zur Baito (Auf der Kompasskarte Nr. 73 mit Bait bezeichnet) Serodol aufsteigen. Bei der kleinen Hütte rechts vorbei und etwas steiler aufwärts bis zum langen Ostrücken des Monte Nambino. Über den Rücken in angenehmer Steilheit aufwärts. Die Tree Lagi lassen wir dabei rechts liegen. Wir erreichen dann ein kleines Plateau und steigen über dieses Richtung Cima Laste auf. Am Ende des Plateaus wird es dann alpintechnisch schwieriger. Zuerst über eine 38° steile Rampe aufwärts auf eine Schulter, dann weiter bis zum Grat (Schidepot, das Depot kann je nach Schneelage auch weiter unten sein). Nun über den technisch leichten Südgrat auf den Gipfel des Cima Laste.

Abfahrt wie Aufstieg.

Variante:
Bei der kleinen Hütte Baito Serodol kann man auch Richtung Osten zur Bergstation des Liftes aufsteigen (Mit wenigen Spitzkehren und über eine Rampe erreichbar) und über die Piste zurück zum Ausgangspunkt abfahren.

Attrezzatura

Komplette Schitourenausrüstung mit LVS-Gerät, Schaufel und Sonde (Für den Gipfelbereich eventuell Steigeisen und Pickel, je nach Verhältnissen)

-

[Non è prevista una guida per questo percorso.]

Offerte nelle Vicinanze
arrow_upward